Beleidigungen und Angriffe auf Helfende
FW

Beleidigungen und Angriffe auf Helfende

Mehr als eine Million Menschen in Deutschland sind in Freiwilligen Feuerwehren aktiv. Sie sind gemeinsam mit den Rettungsdiensten die Ersten vor Ort – bei einem Autounfall, einem Brand, einem medizinischen Notfall oder wenn ein Orkan wütet. Sie helfen, und zwar ehrenamtlich. Doch werden sie bei ihrer Arbeit oft verbal oder körperlich bedroht. Das belegt eine Umfrage der Feuerwehr-Unfallkasse Niedersachsen eindrücklich. DGUV Kompakt sprach mit Karl-Heinz Banse, Präsident des Deutschen Feuerwehrverbandes (DFV), über die Auswirkungen auf die Helfenden. ...

Stand: 04/2022